• Vom Enderttal und dem Leben in “Boxen”

    Der Beitragstitel klingt wahrscheinlich etwas merkwürdig und weicht auch von dem ab, worüber ich eigentlich schreiben wollte, meinem Ausflug ins Enderttal. Er ist auch persönlicher und kritischer geworden wie sonst, aber mal der Reihe nach von vorne: Am heutigen Tag stand eine schöne, lange Moutainbiketour auf meinem Programm. Das Enderttal bis Ulmen zu Ende scouten, denn dort hatte ich etwas am Track für den Eifel Graveller umgeplant. Mich durch die Eifel zurück an die Mosel durchschlagen und unterwegs noch Kuchen & Kaffee, so war mein Plan. Denn ein bisschen alleine in der Natur sein und mich Auspowern hatte ich dringend nötig, nach dieser für mich sehr anstrengenden Woche! Beim Fahrradfahren…

  • Zur Eröffnung des Bikestores nach Kaiseresch

    Heute ging es mit dem MTB nach Kaiseresch zur Eröffnung des Bikestores. Trotz des miesen Wetters (Minusgrade in der Eifel, Nieselregen an der Mosel und so weiter), fasten wir den Plan mit dem Fahrrad zu fahren. Zu einer Eröffnungsfeier eines Fahrradladens mit dem Auto zu fahren, erschien mir nicht besonders Stilecht und vor allem nicht CO2 neutral. Also dick eingepackt, die Regenklamotten angezogen und los ging es.Sehr zu meinem Leidwesen hatte mein guter Freund und „Fahrradhändler Meines Vertrauens“ beschlossen, seinen Laden in Klotten zu schließen und nach Kaisersesch umzusiedeln. Mal runter einen Kaffee trinken oder schnell was schrauben lassen, wäre dann nicht mehr so einfach. Für mich persönlich sehr schade!…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen