• Nach der großen Reise ist vor dem nächsten Abenteuer!

    Es kann nicht immer Italien und eine wochenlange Bikepackingreise sein, jetzt sind wieder Wochenendtouren mit Bus & Bike angesagt. Wobei Hausmannskost auch ziemlich lecker sein kann und deshalb war mein Ziel der Hunsrück.Vor einiger Zeit bin ich über einen Artikel gestolpert, welcher vom Gravelbiken im Hunsrück handelte. Seit 2021 gibt es die Bike-Region Hunsrück-Nahe, welche sanften Rad-Tourismus zwischen Mosel und Nahe, Rhein und Saar entwickeln möchte. Unter anderem gibt es mittlerweile neun Graveltouren, dessen Zentrum Kell am See darstellt. Von dort verzweigt sich das Netz an Gravelwegen in den Hunsrück.Diese Touren lassen sich sehr schön kombinieren und aneinanderhängen. Aus den 9 Graveltouren habe ich mir vier Stück zusammengeschnitten, da mir…

  • Pizza, Pasta, Gelati & Amore (Woche 5)

    25.06 – 26.06.2022: Nachdem ich zwei Tage durch die Schweiz und Österreich gefahren bin, habe ich gestern die Grenze nach Deutschland überquert und auch die Transalp abgeschlossen. Diese beiden Tage hatten es nochmal richtig in sich.Gestartet war ich in der Schweiz und ich hatte mir Abend vorher schon angeschaut, wo ich hoch muss. Der erste Pass sah schon auf dem Handy mörderisch aus und ich sollte nicht enttäuscht werden. Auf den ersten 21 Kilometern überwand ich 1.700 Höhenmeter. Vieles davon schiebend oder mein Fahrrad halb tragend. Stellenweise war der Weg so steil, dass ich erst das Fahrrad geschoben habe, die Bremse angezogen und dann selbst gegangen bin. Immer wieder blieb…

  • Pizza, Pasta, Gelati & Amore (Woche 4)

    22.06.2022: Nach zwei Tagen Ausspannen am Gardasee hat es mit Faulenzen dann auch gereicht. Es wurde Zeit, dass ich wieder aufbreche und die Alpen in Angriff nehme.Allerdings muss ich zugeben, ich war ganz schön kaputt. So richtig merke ich dies immer erst, wenn ich angekommen bin und eine Pause einlege. Vorher fahre ich immer weiter, mache mein Ding und konzentriere mich auf das Erreichen meines Ziels. Da kann mein Körper sehr lange funktionieren und Leistung erbringen, das hat schon was von einer Maschine. Wobei ich mittlerweile gelernt habe, auf meinen Körper und seine Bedürfnisse zu hören. Ihm vor allem das zu geben, was er benötigt. Das ist in erster Linie…

  • Pizza, Pasta, Gelati & Amore (Woche 3)

    13.06 – 14.06.2022: Am Sonntag legte ich einen Ruhetag am Lago di Bolsena ein. Der Campingplatz war wunderschön am See gelegen, es gab hervorragende Sanitäreanlagen und einen Laden zum Einkaufen. So viele Kalorien wie möglich reinschaufeln und möglichst nur die Beine hochlegen, das war mein Regeneration Rezept. Dazu noch ein bisschen lesen, eine Serie schauen und das eine oder andere Schläfchen einlegen. Am See war ich auch mal, wobei ich nicht so eine Wasserrate bin und ein verdammt schlechter Schwimmer. Der See war mehr so schöne Kulisse für mich. Mit einem Tag herumhängen hat es dann aber auch gereicht und am Montag ging es wieder aufs Fahrrad. Eine kleine extra…

  • Pizza, Pasta, Gelati & Amore (Woche 2)

    03.06 – 04.06.2022: Jetzt ist es schon über eine Woche her, dass ich in Sizilien gelandet bin und meine große Reise begonnen hat. Beim Landeanflug auf Catania war das Erste ein Ikea, was ich von der Stadt gesehen habe. Die ganze Woche bin ich dem Track des Two Vulcano Sprint gefolgt. Dieses Ausdauer Radrennen im Selbstversorger Modus, hat seinen Start in Catania und das Ziel liegt in Neapel. Organisiert wird es von keiner geringeren als Juliana Buhring. Sie war die erste Frau, die den Rekord für das Race Around the World innehatte und stand als einzige Frau beim ersten Transcontinental Race am Start in London.  Wobei das Zeitlimit für ihr…

  • Pizza, Pasta, Gelati & Amore (Woche 1)

    27.05.2022: Puh, war ich die letzten Tage aufgeregt wegen meiner großen Reise. Geflogen bin ich erst zweimal in meinem Leben und noch nie mit Fahrrad und meiner ganzen Bikepacking Ausrüstung. Zum Glück hat mich ein guter Freund zum Flughafen gefahren, sodass wir noch ein bisschen quatschen konnten und ich abgelenkt war. Das Ganze hat sehr das Gefühl in mir geweckt, wie früher, wenn ich zu einem meiner Klinikaufenthalt aufgebrochen bin. Die hatten auch immer eine Dauer von zwei bis drei Monaten, ich wusste nicht wirklich was mich erwartet, war aufgeregt und es würde hart werden. Ein bisschen vergleichbar ist es schon zu meiner jetzigen Reise. Auch diese wird mich völlig…

  • Ein letzter Post vor meiner großen Reise!

    Das 18. & 19 Mai Wochenende: Die letzten Wochenenden war ich, wie eigentlich immer, viel mit dem Fahrrad und meinem Bus unterwegs. Vor allem ging es mit meinem Gravebike, durch das Wiedtal und den Westerwald. Zum Schreiben oder ein bisschen darüber zu berichten, bin ich allerdings nicht wirklich gekommen, mir fehlte die nötige innere Ruhe und Muße dazu. Mein Kopf war und ist einfach zu voll mit den verschiedensten To-Do Listen, Erwartungen, Zweifeln und Vorstellungen aufgrund meiner bevorstehenden Reise.Vor allem gab es einfach zu viel, was ich organisieren, wo ich mir Gedanken darüber machen und erledigen musste. Sieben Wochen weg zu sein, da gibt es viel zu regeln, abzuschließen und…

  • Pizza, Pasta, Gelati & Amore!

    Worum geht es „Pizza, Pasta Gelati & Amore“? Ende Mai werde ich mir einen meiner Träume erfüllen und mehrere Wochen mit dem Fahrrad unterwegs sein. Nicht nur mal für eine Woche bikepacken, sondern eine richtig lange Fahrradreise. Diese Idee beschäftigt mich schon seit Jahren und genau dieses Abenteuer werde ich endlich umsetzen. Dafür habe ich drei Wochen Urlaub genommen und mir vier Wochen aus meinem Freizeitkonto gegönnt. Damit stehen mir unglaubliche sieben Wochen für meine Italienreise zur Verfügung. Um es direkt vorweg zu nehmen, ich bin schon seit Wochen völlig aufgeregt und befinde mich auf einer ständigen emotionalen Achterbahnfahrt. Meine Range reicht dabei von, genau das ist mein Leben, bis,…

  • 3 Länder, dreimal auf den höchsten Berg!

    Samstag: (30.04.2022) Bevor ich ein bisschen über mein Wochenende berichte, an dem ich mit Patrick auf die drei höchsten Berge von drei verschiedenen Ländern geradelt bin, ein bisschen Werbung in eigener Sache.In diesem Jahr findet wieder der fahrrad.de Blog Award statt, bei dem der beste Fahrradblog in verschiedenen Kategorien ermittelt wird. Auch der Blog des Eifel Gravellers, ist neben anderen tollen Blogs wieder mit am Start. Unter der Rubrik (Bikepacking & Radreise) könnt ihr für ihn abstimmen. Die besten fünf Blogs aus jeder Kategorie werden dann von einer Jury beurteilt und der beste Blog gekürt.Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr für den Blog des Eifel Gravellers abstimmen würdet, sodass…

  • Alte Bekannte und ein Ausblick auf mein größtes Abendteuer!

    Ostern: (15-18.04.2022) Über Ostern wäre ich am liebsten wieder bikepacken gegangen. So miserabel das Wetter beim Candy B auch war, es hat in mir wieder die Lust auf Radfahren mit draußen übernachten und einfach nur unterwegs zu sein, geweckt. Allerdings hat mein Gravelbike, auf der Fahrt von Frankfurt nach Berlin, dermaßen gelitten und meine Ausrüstung war so verdeckt, dass ich alles einer sehr gründlichen Reinigung und Inspektion unterziehen musste. Da bin ich dann doch meinen ursprünglichen Plan gefolgt und mit dem Bus losgezogen. Mein Ziel war der Pfälzerwald. Diesen habe ich schon zweimal durchquert oder bin den Tracks des Moutainbikeparks Pfälzerwald gefolgt. Außerdem liegen noch ein paar Tracks auf meinem…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen