• Lost & Luxemburg!

    Samstag: (03.07.2021) Der Sommer scheint konform mit meinen Stimmungen zu schwanken. Irgendwie ist er alles, nur nicht stabil. So hat er mir, für meine beginnende Urlaubswoche, meine Planung mal wieder über den Haufen geworfen. Ganz oben auf meiner Wunschliste stehen ja immer noch die Trans Bayerwald und das Sauerland. Allerdings kristallisierte sich schon im Laufe der Woche heraus, dass ich diese beiden Gebiete vergessen kann. Dort soll es Mitte der nächsten Woche nur Regen und kein wirklich schönes Wetter geben. Da aber Reisen nach Luxemburg mittlerweile wieder erlaubt sind, zog ich einfach diese GPX Tracks aus meiner virtuellen Schublade und kopierte sie auf den Garmin. Es ist immer gut Alternativen…

  • Erwartungen und Vorbereitung EG21!

    Mittwoch: (23.06.2021) Ist es besser ohne große Erwartungen an Dinge oder ein Projekt heranzugehen? Lassen uns Erwartungen nicht frei und unbefangen sein und erzeugen direkt von Anfang an einen gewissen Druck? Werden wir durch Erwartungen unzufriedener, weil wir die Entwicklung der Dinge nicht akzeptieren können und unbefangen an etwas herangehen? Ist es vielleicht besser keine Erwartungen zu haben, dann kann ich am Ende auch nicht enttäuscht werden? Diese und viele andere Fragen kamen mir bei meiner gestrigen Fahrradtour in den Sinn und gaben mir zwischen den ganzen Highlights, welche es zu bewundern gab, ein bisschen was zum Nachdenken. Blick auf St. Aldegund Blick auf die Eisenbahnbrücke in Ediger Eller Mein…

  • Schöne Momente und unterwegs sein!

    Samstag: (12.06.2021) Bei diesem tollen Wetter, konnte ich es gestern kaum abwarten in die Eifel zu starten. Endlich Wochenende, raus und weg!Mein Ziel war dieses mal Prüm, was jetzt auch nicht wirklich eine unbekannte Gegend für mich darstellt. Wobei diese in der Eifel zu finden, ist jetzt auch kein leichtes Unterfangen mehr bei mir.Wobei ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe noch einen Eifelturm gefunden, welchen ich noch nicht besucht habe und der vor allem nicht in meiner Liste steht! Damit erhöht sich Zahl der Türme in meiner Liste auf neunundzwanzig. ehemalige amerikanische Radarstation gesprengter Bunker des Ehemaligen Westwalls Bei dem Turm handelt sich um den Weinsheimer Turm, der…

  • Vanlife & Arbeit kombinieren, auch im Alltag frei sein!

    Donnerstag: (04-05.06.2021) Aus beruflichen und privaten Gründen hatte ich dieses mal keinen Brückentag genommen, sodass weiter wegfahren nicht drin war. Mit dem Bus war ich trotzdem unterwegs und Radfahren selbstverständlich auch. Es sind auch zwei sehr schöne Touren dabei herauskommen, bei denen ich tolle Fotos aufnehmen konnte.Am späteren Mittwochnachmittag war ich in der Umgebung von Trier unterwegs, da ich dort für einen Tag mein Homeoffice aufgeschlagen hatte. Für den Anfang bin ich der Trier – Wittlich Verbindung vom Eifel Graveller gefolgt und habe dabei mal ein paar extra Schleifen eingebaut, welche mich schon länger interessieren. Felsenweiher bei Ernzen Dabei führte mich mein Weg an der Hochburg und der Geierslay vorbei,…

  • Wenn nur noch Plan C hilft!

    Dienstag: (25.06.2021) Mein eigentlicher Plan für diese Woche bestand darin, die Trans Bayerwald zu befahren. Bei diesem Track handelt es sich um eine Strecke durch den Bayrischen Wald, welcher vom Tourismusverband Ostbayern entwickelt und zur Verfügung gestellt wird.Da ich aber keinen Bock auf Bikepacking bei Regen und diesem Mistwetter hatte, entschied ich mich, auch wenn es ein bisschen pussyhaft anmutet, für Plan B.Bei diesen nassen und matschigen Bedingungen macht Bikepacken einfach keinen Spaß, das habe ich schon so oft hinter mir und muss nicht mehr sein. Da bin ich gerne ein Weichei und nutze den dekadenten Luxus meines Busses. Deshalb habe ich meinen Plan B aus der Schublade gezogen, der…

  • Manchmal ist auch alles ruhig!

    Donnerstag: (13.05.2021) Brückentag, 4 freie Tage und was lag da näher, als mit dem Bus ein paar Tage in die Natur zu fahren, um dort ein bisschen mein MTB zu bewegen. Vor allem frei und bei mir zu sein!Meine Wahl fiel wieder auf den Pfälzerwald, gab es dort noch jede Menge Strecken, welche ich noch nicht befahren hatte.Mein Ziel war diese mal allerdings weiter südlich, schon fast unten bei Karlsruhe. Dort befindet sich ähnlich wie in Johanneskreuz, ein Schnittpunkt, bei dem sich jede Menge Tracks des Plälzer Moutainbikeparks kreuzen. Wobei ich immer zwei Tracks zusammen gefügt habe, um eine schöne lange Tour zu erhalten, vor allem die Höhenmeter waren dann…

  • Irgendwann geht es immer bergauf!

    Freitag: (30.04.2021) Da ich einen sehr netten Chef habe, konnte ich für heute recht spontan, weil sich Termine verschoben habe, einen Brückentag bekommen. Ein verlängertes Wochenende und ein paar Tage Vanlife hatte ich dringend nötig, um ein paar Dinge in meinem Kopf zu sortieren und wieder mehr zu mir zu finden. Aber dazu später mehr.Deshalb habe ich gestern nach Feierabend schnell der Bus vollgepackt und es ging in Richtung Echternach, an die Luxemburger Grenze. Geplant war für dieses Wochenende eigentlich eine andere Gegend, dort wollte ich noch jemanden besuchen und MTB fahren.. Mir war aber mehr nach ein paar Tagen für mich alleine, um mich nur mit mir und ohne…

  • Vanlife, Objektkonstanz und einfach leben!

    Montag bis Donnerstag: (12-15.04.2021) Da ich diese Woche keine Lust hatte, jeden Tag zwei Stunden Auto zu fahren, um an meine Arbeitsstelle zu gelangen, habe ich einfach den Bus mitgenommen.Vor allem wollte ich ein bisschen Rückzug und Ruhe finden, da mir die erste Woche nach meinem Urlaub ziemlich zugesetzt hatte. Das wieder reinkommen in Job und Alltag ist meistens holprig bei mir, benötigt seine Zeit und ich muss mich erst wieder zurechtfinden. Mich umzustellen, egal womit, ist immer ein herausfordernder Prozess bei mir. Wahrscheinlich weil ich so Struktur und “Kontrolle” stehe, um mein Leben und meinen Alltag auf die Reihe zu bekommen. Wobei sich das eigentlich immer nur auf der…

  • Nominiert für die fahrrad.de Blogwahl 2021!

    Den Blog Award verfolge ich nun schon seit etlichen Jahren, sind doch immer viele Blogs dabei, welche ich regelmäßig verfolge oder von denen ich die Autoren persönlich kenne. Deshalb war ich auch erst einmal sprachlos, nachdem ich die E-Mail erhielt, dass der eifel-graveller.de zu den nominierten Blogs 2021 gehört. Um ganz ehrlich zu sein, machte sich auch eine ziemliche Panik in mir breit, die allerdings eine normale Reaktion meinerseits auf neue und unvorhergesehene Dinge ist, auch wenn diese positiv sind.Nachdem ich mir das Ganze dann mal durch den Kopf habe gehen lassen, stellte sich aber große Freude und auch etwas Stolz ein. Dass ich an dieser Stelle mein Herzensprojekt vorstellen…

  • Aus- & Durchhalten, ein Besuch im Dreiländereck!

    Samstag: (20.03.2021) Meine Hoffnung, das Wochenende vor zwei Wochen wäre das Letzte gewesen, wo sich die Temperaturen im niedrigen einstelligen Bereich bewegen würden, hat sich leider nicht bestätigt. Der Frühling und damit endlich mal wärmere Temperaturen, lassen immer noch auf sich warten. Diesmal ist der Winter wirklich hartnäckig und lang! Überhaupt ist in der letzten Zeit, was meine Hoffnungen und Wünsche angeht ziemlich der Wurm drin. Viele meiner Pläne und Vorhaben lösen sich in Luft auf, trotz meiner Bemühungen und dem Investieren von Zeit und Energie. Auch die Coronasituation verbessert sich nicht wirklich, eher im Gegenteil. Die Infektionszahlen sind weiterhin hoch und zu diesem ganzen Chaos rund um das Impfen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen