• Übernachten im höchsten Bett Deutschlands (links des Rheins)

    Freitag: (24.04.2020) Diese Nacht schlafe ich in dem höchsten Bett Deutschlands links des Rheins! Aber mal von Anfang an: An diesem Wochenende waren eigentlich “nur” Tagestouren angesagt, da ich zur Zeit sehr mit meiner Internetseite und meinen Fahrradprojekten beschäftigt bin. Schaut euch einfach mal die Veränderungen auf der Seite des Eifel Gravellers an. Allerdings ein Wochenende ohne einen Overnighter, ist so wie alkoholfreies Bier, es fehlt einfach etwas. Da ich mittlerweile mein Fahrrad in einer viertel Stunde reisefertig habe, nicht lange rumgemacht und Abfahrt. Ihr wisst ja: “Machen ist wie wollen, nur krasser!” Meine Tour zum Erbeskopf am letzten Wochenende hat mich ziemlich angefixt was Hunsrück angeht. Von Koblenz bis…

  • Same Procedure As Every Weekend!

    Freitag: (17.04.2020) Gestern Nachmittag schwer bepackt gestartet, damit ich bis auf meinen geliebten Kaffee, möglichst autark und ohne menschlichen Kontakt, meinen Overnighter bestreiten kann. Der gestrige Tag stand unter dem Motto Eifeltäler, von denen es eine schier endlose Anzahl gibt und über einige habe ich schon berichtet. Los ging es mit dem wilden Enderttal, bei welchen ich als Radfahrer allerdings das untere und schönste Stück auslassen muss, da es wirklich nur zum Wandern geeignet ist. Aus diesem Grund führte mein Weg hoch zur Wineburg, über Faid nach Büchel und dort wieder runter ins Enderttal um bis nach Ulmen zu gelangen. Alleine Ulmen bietet mit der Burg, dem Ulmener Maar und…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen