• Alte Bekannte und ein Ausblick auf mein größtes Abendteuer!

    Ostern: (15-18.04.2022) Über Ostern wäre ich am liebsten wieder bikepacken gegangen. So miserabel das Wetter beim Candy B auch war, es hat in mir wieder die Lust auf Radfahren mit draußen übernachten und einfach nur unterwegs zu sein, geweckt. Allerdings hat mein Gravelbike, auf der Fahrt von Frankfurt nach Berlin, dermaßen gelitten und meine Ausrüstung war so verdeckt, dass ich alles einer sehr gründlichen Reinigung und Inspektion unterziehen musste. Da bin ich dann doch meinen ursprünglichen Plan gefolgt und mit dem Bus losgezogen. Mein Ziel war der Pfälzerwald. Diesen habe ich schon zweimal durchquert oder bin den Tracks des Moutainbikeparks Pfälzerwald gefolgt. Außerdem liegen noch ein paar Tracks auf meinem…

  • Eine Reise auf der Route der Rosinenbomber!

    Dienstag: (05.04.2022) Nach einer längeren Pause gab es in diesem Jahr wieder eine Ausgabe des Candy B. Gravellers. Anfang April ist natürlich noch früh im Jahr, um in die Bikepacking Session einzusteigen. Da ist die Form noch nicht die Beste und das Wetter wird zum Glücksspiel. Um es direkt vorweg zu nehmen, das Spiel mit dem Wetter habe ich verloren. Es war kalt, nass, sehr windig und vor allem matschig. Dazu aber später mehr.Der Track des Candy B. folgt der Strecke, welche die sogenannten Rosinenbomber 1948/49 geflogen sind, um West-Berlin während der Berlin Blockade mit Lebensmitteln zu versorgen. Getreu diesem Vorbild, galt es für jeden Teilnehmer, ebenfalls ein Carepaket nach…

  • Bericht von Jan-Dick den Das über den EG21

    In diesem Blogbeitrag schildert Jan-Dick den Das seine Erlebnisse und Eindrücke rund um seine Teilnahme beim Eifel Graveller 2021. Diesen Bericht trug er auch im Rahmen von Bikerpackingstories in Antwerpen am (27.11.021 bei) vor.Bei der niederländischen Version des Textes handelt es sich um den Originalvortrag von Jan-Dick. Die deutsche Variante wurde von mir mit Google Translate übersetzt und anschließend von mir bearbeitet, wobei ich versucht habe, so wenig wie möglich zu verändern.  Jedes Jahr stelle ich mir wieder die Frage, welche Tour möchte ich fahren oder an welchem Event teilnehmen? Heutzutage kommt noch die Frage dazu: “Ist es möglich und durchführbar?” Seit zwei Jahren möchte ich bei der Trans Alba…

  • Nominiert für die fahrrad.de Blogwahl 2021!

    Den Blog Award verfolge ich nun schon seit etlichen Jahren, sind doch immer viele Blogs dabei, welche ich regelmäßig verfolge oder von denen ich die Autoren persönlich kenne. Deshalb war ich auch erst einmal sprachlos, nachdem ich die E-Mail erhielt, dass der eifel-graveller.de zu den nominierten Blogs 2021 gehört. Um ganz ehrlich zu sein, machte sich auch eine ziemliche Panik in mir breit, die allerdings eine normale Reaktion meinerseits auf neue und unvorhergesehene Dinge ist, auch wenn diese positiv sind.Nachdem ich mir das Ganze dann mal durch den Kopf habe gehen lassen, stellte sich aber große Freude und auch etwas Stolz ein. Dass ich an dieser Stelle mein Herzensprojekt vorstellen…

  • „Grau“ ist die neue Mitte!

    Samstag: (17.10.2020) Heute ging es seit längerem nochmal auf eine Tour durch meine geliebte Eifel und dies in einer der schönsten Gegenden, welche die Eifel zu bieten hat, an den Rursee. Dort hatte ich mir bei Norbert einen Bauwagen gemietet, denn auf Bikepacken und draußen übernachten, man höre und staune, hatte ich nicht wirklich Bock. Außerdem konnte ich so endlich mal die “drei Talsperren Erweiterung” vom Eifel Graveller persönlich scouten. Als persönliches Highlight hatte ich den Haselbachtrail in den Track eingebaut, welcher heute bei den nassen Bedingungen mit dem Gravelbike eine echte Herausforderung darstellte. Bei den vielen nassen Wurzeln rutschte mir auch einmal das Vorderrad weg und ich schlug so…

  • EG19 – 2 – TTG

    Kurz vor 10 Uhr, gleich ist Start für Trappen Tegen Grenzen, um gegen die Finisher vom Eifel Graveller 2019! Wünsche euch genau so viel Spaß wie ich haben werde und eine schöne Woche. https://www.followmychallenge.com/live/holger/itt https://eifel-graveller.de/wp-content/uploads/2020/09/10000000_624938378205151_6558848774463201060_n.mp4 Montag: (14.09.2020) Der Start für Trappen Tegen Grenzen heute Morgen, war etwas holprig. Mein Tracker funktionierte nicht und ich musste nochmal nach Hause den anderen holen. Tedde von Follow My Challenge hat ihn schnell umgemeldet und die Karte neu gestartet. Vielen Dank dafür und das du mir die Karte kostenlos für die Spendenaktion zur Verfügung gestellt hast.‘ Dadurch kam ich in den Genuss zweimal mit der Klottener Fähre zu fahren, verlor aber auch über eine…

  • V2B – D.N.F.

    Freitag: (28.08.2020) Heute ging es zu Andrew Grau nach Karlsruhe, um Morgen beim V2B zu starten. Bei diesem Event geht es 1000 Km und 20.000 Hm durch die Vogesen und den Schwarzwald. Wer Lust hat das Event Live zu verfolgen, hier ist der Link fürs Dotwatching: https://www.followmychallenge.com/live/v2b2020/ Am Rheinkiosk in Karlsruhe war am frühen Abend ein Treffen der Starter, bei ich auch einige Bekannte und Freunde getroffen habe. Den wie ich früher schonmal hier geschrieben habe: “Genau darum geht es für mich beim Bikepacken und vor allem bei den Events, Menschen zusammenzubringen, eine Möglichkeit zu haben, sich zu begegnen und kennen zulernen. Menschen, welche genauso der Faszination Fahrrad und dem…

  • Gedankenregale & Erinnerungssplitter

    Freitag: (21.08.2020) Im vergangen Jahr bin ich mit Fabian zusammen beim Main Franken Graveller gestartet und wir haben gemeinsam die Night of the 100 Miles bestritten. Dieses Jahr gab es auf Grund von Corona noch keine Möglichkeit uns mal zu sehen und zusammen ein bißchen Fahrrad zu fahren.Umso größer war meine Freude, als Fabian mir vor ein paar Wochen schrieb, er und ein Freund von ihm, wollten mal ein Wochenende in der Eifel bikepacken und ob ich Zeit und Lust hätte.Da musste er natürlich nicht zweimal fragen, zum Bikepacken habe ich immer Lust und anderen die Eifel zeigen sowieso.Ein Wochenende war auch schnell gefunden und so trafen wir uns heute…

  • Der Stoneman Arduenna

    Freitag: 10.07.2020: Meine heutige Tour führte mich mal wieder in die Ardennen, dort hat am letzten Wochenende der neue Stoneman Ardennes eröffnet. Eine Track der auf 176 km und 3400 Hm durch das Gebiet der Ardennen führt und auf den ich schon scharf bin, seit ich gelesen habe, dass es ihn geben soll. Damit ist es er, der sechste Stoneman Trail, welchen es in Europa gibt. Allerdings werde ich mein eigenes Ding daraus machen, weil ich ein ganzes Wochenende bikpacken gehen möchte und habe dem Track um ein paar Kilometer und Highlights ergänzt. In den Ardennen war ich schon des öfteren unterwegs, sei es auf dem Fernwanderweg GR5 gewesen oder…

  • Auf der Suche nach dem Grau!

    Freitag: 26.06.2020: Am letzten Wochenende legte mich ein Magen-Darm Infekt flach, so dass ich freiwillig fünf Tage Tee und keinen Kaffee trank. Dieses mehr als ungewöhnliche Trinkverhalten für mich zeigt, dass ich dem Tod wohl gerade nochmal so von der Schippe gesprungen bin! Auch an Radfahren war die ganze Woche nicht zu denken, hatte ich doch schon Mühe von der Couch in mein Bett zu gelangen. Aber genug des Jammerns, sonst heißt es direkt, kranke Männer sind immer so wehleidig. Ab Mitte der Woche ging es aber wieder aufwärts mit mir, ich konnte arbeiten gehen und an diesem Wochenende auch endlich wieder auf mein geliebtes Fahrrad steigen. Bei diesem super…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen