• „Grau“ ist die neue Mitte!

    Samstag: (17.10.2020) Heute ging es seit längerem nochmal auf eine Tour durch meine geliebte Eifel und dies in einer der schönsten Gegenden, welche die Eifel zu bieten hat, an den Rursee. Dort hatte ich mir bei Norbert einen Bauwagen gemietet, denn auf Bikepacken und draußen übernachten, man höre und staune, hatte ich nicht wirklich Bock. Außerdem konnte ich so endlich mal die “drei Talsperren Erweiterung” vom Eifel Graveller persönlich scouten. Als persönliches Highlight hatte ich den Haselbachtrail in den Track eingebaut, welcher heute bei den nassen Bedingungen mit dem Gravelbike eine echte Herausforderung darstellte. Bei den vielen nassen Wurzeln rutschte mir auch einmal das Vorderrad weg und ich schlug so…

  • EG19 – 2 – TTG

    Kurz vor 10 Uhr, gleich ist Start für Trappen Tegen Grenzen, um gegen die Finisher vom Eifel Graveller 2019! Wünsche euch genau so viel Spaß wie ich haben werde und eine schöne Woche. https://www.followmychallenge.com/live/holger/itt https://eifel-graveller.de/wp-content/uploads/2020/09/10000000_624938378205151_6558848774463201060_n.mp4 Montag: (14.09.2020) Der Start für Trappen Tegen Grenzen heute Morgen, war etwas holprig. Mein Tracker funktionierte nicht und ich musste nochmal nach Hause den anderen holen. Tedde von Follow My Challenge hat ihn schnell umgemeldet und die Karte neu gestartet. Vielen Dank dafür und das du mir die Karte kostenlos für die Spendenaktion zur Verfügung gestellt hast.‘ Dadurch kam ich in den Genuss zweimal mit der Klottener Fähre zu fahren, verlor aber auch über eine…

  • Gedankenregale & Erinnerungssplitter

    Freitag: (21.08.2020) Im vergangen Jahr bin ich mit Fabian zusammen beim Main Franken Graveller gestartet und wir haben gemeinsam die Night of the 100 Miles bestritten. Dieses Jahr gab es auf Grund von Corona noch keine Möglichkeit uns mal zu sehen und zusammen ein bißchen Fahrrad zu fahren. Umso größer war meine Freude, als Fabian mir vor ein paar Wochen schrieb, er und ein Freund von ihm, wollten mal ein Wochenende in der Eifel bikepacken und ob ich Zeit und Lust hätte. Da musste er natürlich nicht zweimal fragen, zum Bikepacken habe ich immer Lust und anderen die Eifel zeigen sowieso. Ein Wochenende war auch schnell gefunden und so trafen…

  • Der Stoneman Arduenna

    Freitag: 10.07.2020: Meine heutige Tour führte mich mal wieder in die Ardennen, dort hat am letzten Wochenende der neue Stoneman Ardennes eröffnet. Eine Track der auf 176 km und 3400 Hm durch das Gebiet der Ardennen führt und auf den ich schon scharf bin, seit ich gelesen habe, dass es ihn geben soll. Damit ist es er, der sechste Stoneman Trail, welchen es in Europa gibt. Allerdings werde ich mein eigenes Ding daraus machen, weil ich ein ganzes Wochenende bikpacken gehen möchte und habe dem Track um ein paar Kilometer und Highlights ergänzt. In den Ardennen war ich schon des öfteren unterwegs, sei es auf dem Fernwanderweg GR5 gewesen oder…

  • Auf der Suche nach dem Grau!

    Freitag: 26.06.2020: Am letzten Wochenende legte mich ein Magen-Darm Infekt flach, so dass ich freiwillig fünf Tage Tee und keinen Kaffee trank. Dieses mehr als ungewöhnliche Trinkverhalten für mich zeigt, dass ich dem Tod wohl gerade nochmal so von der Schippe gesprungen bin! Auch an Radfahren war die ganze Woche nicht zu denken, hatte ich doch schon Mühe von der Couch in mein Bett zu gelangen. Aber genug des Jammerns, sonst heißt es direkt, kranke Männer sind immer so wehleidig. Ab Mitte der Woche ging es aber wieder aufwärts mit mir, ich konnte arbeiten gehen und an diesem Wochenende auch endlich wieder auf mein geliebtes Fahrrad steigen. Bei diesem super…

  • „Hoch die Hände – Wochenende!

    08.05.2020: “Hoch die Hände – Wochenende” und ich habe mal wieder meinen Packesel beladen und bin losgezogen. Bei dem traumhaften Wetter hätte ich mich auch nicht viel zuhause halten können, wobei es eine schweißtreibende Angelegenheit wurde, weil viele Höhenmeter zu bewältigen waren. Die Hunsrück Erweiterung wollte ich mir nochmal vorknöpfen. Dort hatte ich bei meiner letzten Tour noch ein paar tolle Punkte und Highlights entdeckt, diese in den Track eingearbeitet und noch so ein paar Ecken gefeilt, welche mir nicht so gefallen haben. Dieses mal fuhr ich den Track andersherum, wie vor zwei Wochen. Das ist wie im wahren Leben, was in der einen Richtung funktioniert kann in die andere…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen